Top

Energie für unsere Stadt.

Pressemitteilung

Kinderkritik ernst genommen: Hanau Netz GmbH sorgt an der Kita Dresdener Straße für hellere Straßenbeleuchtung

Regelmäßig besuchen Gruppen aus Kindertagesstätten und Horten Carolin Kornberger im städtischen Kinder- und Jugendbüro. Kornberger hört zu, leitet die Anliegen ihrer jungen Besuchenden an die zuständigen Fachbereiche weiter und sucht mit den Mädchen und Jungen zusammen nach Lösungsmöglichkeiten.

So bemängelten die Kinder der Kita Dresdener Straße unter anderem, dass ihnen der Weg von der Straße zur Kita Angst mache, er sei im Winter zu dunkel. Kornberger setzte sich deshalb mit Lukas Lukovics und Dirk Leppermann von der städtischen Hanau Netz GmbH und den Stadtwerken in Verbindung, die für die Straßenbeleuchtung zuständig ist. Diese waren sofort bereit das Anliegen der Kinder zu überprüfen und schickten im ersten Schritt einen Mitarbeiter, der sich die Situation vor Ort ansah. Auch er war der Meinung, dass es recht duster auf dem Weg sei und er verstehen könne, dass die Kinder dort Angst haben. Daher wurde ein weiterer Termin mit den Kindern vereinbart, an dem die Lampe gegen eine hellere ausgetauscht werden sollte. Gesagt, getan:

Zu dem Termin erschien Mehmet Erken von der Hanau Netz GmbH, der mit seinem Kollegen Maximilian Gutbrod die Kinder Schritt für Schritt an den Austauscharbeiten teilhaben ließ und alles ausführlich erklärte. Begeistert waren die Kinder vom Hebekran und wie hoch Erken damit in die Luft fahren konnte. Dieses Erlebnis werden die Kinder so schnell nicht vergessen und bedankten sich am Ende mit einer Jubelrakete bei Erken und Gutbrod.

Pressekontakt

Herr Joachim Haas-Feldmann
Telefon 06181 295-266
Joachim.Haas-Feldmann@hanau.de